Heilpraxis Allgäu

Tabea Haug, Axel Schlamberger

rhythmus und stärkung

Spagyrik nach Alexander von Bernus bietet eine Möglichkeit, über die Gabe von Komplexmitteln den Organismus und unsere gesamte Befindlichkeit umzustimmen und wieder in die Harmonie zu führen. Basis bietet die Rhythmisierung des aus dem Takt geratenen Stoffwechsels und Nervensystems, sowie die Stärkung der Funktion unserer Organe und deren ineinander greifende Regelkreise.

Die spagyrische Medikation besteht aus als Homöopathika zugelassenen Arzneimitteln der Firma Soluna und kann sowohl bei akuten als auch bei chronischen Krankheitsbildern und Beschwerden eingesetzt werden – auch ergänzend zu anderen Therapien. 

ansatz der ganzheit

Nach unserer Betrachtungsweise geht es bei jeglicher Therapie um den Mensch als Ganzes und er ist wiederum eingebettet in die Ganzheit der Natur. Spagyrika entsprechen schon durch das speziell Herstellungsverfahren der Einbindung in die Zyklen des Lebens. Wir verordnen die Solunate als hilfreiche Freunde, die uns in besonderen Lebenssituationen entgegenkommen.

Doch sie allein vermögen die ganze Aufgabe nicht nachhaltig zu lösen – wir sind immer selbst auch aufgefordert, die Bereitschaft zur Veränderung beizutragen. Leben ist ständig in Bewegung und somit können wir nicht auf der Stelle stehen bleiben, sondern dürfen uns dem ganzheitlichen Umstimmungsprozess, den die spagyrischen Mittel fördern, in allen Lebensaspekten öffnen.

Der Wandlungsprozess, den die Spagyrik körperlich und psychisch einleitet, wird sich auch in unserem Lebensumfeld Wege bahnen. Zum ganzheitlichen Gesundungsprozess gehört unsere Zustimmung, den Lebensentwurf dem Heilen anzunähern.